Ausdrucksverhalten

– Seminar am 2. und 3. März 2019 –

Mensch, guck doch mal!

„Ich möchte meinen Hund besser lesen und verstehen können…“ – ein Satz mit Folgen!

Wir lassen diesem Kundenwunsch Taten folgen und bieten hierzu ein Seminar an. Zwei Tage lang wollen wir uns mit den vielen Variationen der äußerlich erkennbaren Signale von Hunden beschäftigen, um Auskunft über den inneren Zustand und die inneren Gegebenheiten unseres eigenen Hundes zu erhalten.

Mimik, Gestik, körperliche und geistige Spannungszustände, Lautäußerungen und Bewegungen sind Ausdrucksformen, die Ihr Hund auf viele verschiedene und sehr individuelle Arten zeigen kann. Sie ziehen durchweg ein bestimmtes Verhalten mit sich. Aber: jeder Hund bringt Unsicherheit auf verschiedene Art und Weise zum Ausdruck, jeder Hund reagiert auf Menschen und ihr Verhalten unterschiedlich. Und doch zeigen bestimmte äußerlich wahrnehmbare Veränderungen zuverlässig innere Zustände des Hundes an.

Begeben wir uns gemeinsam auf das Abenteuer, den eigenen Hund besser „lesen“ zu lernen und dadurch das Alphabet der gemeinsamen Sprache zwischen Mensch und Hund, um etliche Buchstaben zu erweitern.

Zeit

2./3. März 2019
Sa: 10.00-18.00 Uhr
So: 10.00-16.00 Uhr

Ort

beim NORDRUDEL
genauere Angaben folgen

Teilnehmerzahl

begrenzt
8 aktive Teams

Referenten

Lina Fuhlendorf
Meike Hilpert

Mittagspause

Eine Stunde Mittagspause ist vorgesehen.

Ausrüstung

Für den Hund sollten eine Box/ein Liegeplatz, mehrere Dummies und Futter mitgebracht werden.

Die Heuer.

Aktiv

€210
  • Mit 1 Hund

Aktiv

€380
  • Mit 2 Hunden

Passiv

€95

Aus witterungsbedingten Gründen ist es möglich, dass dieses Seminar kurzfristig abgesagt werden muss. In diesem Falle bemühen wir uns um einen schnellen Ersatztermin. Es gelten unsere AGBs für Seminare, Workshops und Abendvorträge.

Ja, lass mich gucken!

Einfach das Formular unten ausfüllen! Schreiben Sie uns auch gern eine Email oder rufen Sie uns an unter: 0152 054 930 43. Wir freuen uns auf Sie!

DATENSCHUTZ INFORMATION

Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns über dieses auf unserer Website bereitgestellte Formular Kontakt aufzunehmen. Dabei ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse, Ihres Vor- und Nachnamens sowie Ihres Anliegens erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und wir diese beantworten können. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung. Die für die Benutzung des Kontaktformulares von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage gelöscht. Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Kontaktformular-Daten an Dritte findet nicht statt.

Sollte es aufgrund Ihrer Nutzung des Kontaktformulares zu einer Geschäftsbeziehung kommen, werden wie Sie bitten, unsere separaten Datenschutz-Informationen auszufüllen.