Basis-Seminar

– vom 27. bis 29. März 2020 –

Heimathafen Ahoi!

Ein harmonisches Zusammenleben zwischen Mensch und Hund aufzubauen, die Veranlagungen des eigenen Hundes kennenzulernen sowie seine Persönlichkeit zu akzeptieren und zu fördern, ist das Ziel dieses Basis-Seminars.

Dafür bedarf es einer ganzheitlichen Betrachtungsweise des Hundes. Für den Aufbau einer vertrauensvollen Beziehung ist es wichtig, dass die Bedürfnisse von Mensch und Hund befriedigt werden und der Mensch seiner Aufgabe als Erzieher gerecht wird.

Das Bedürfnis nach Sicherheit und Geborgenheit, nach Persönlichkeitsentwicklung und artgerechter Beschäftigung, aber auch nach Grenzen und Spielregeln, ist bei einem Hund sehr groß. Der Mensch darf hier einen Perspektivwechsel vornehmen, den eigenen Hund mit anderen Augen wahrnehmen und auf die hündischen Bedürfnisse eingehen. So wird es für den Hund sinnvoll, sich an seinem Menschen zu orientieren.

In diesem Seminar vermitteln wir Ihnen die grundlegenden Voraussetzungen für diese Beziehungs- und Erziehungsarbeit in Theorie und Praxis.

Wir freuen uns auf Vierbeiner jeglichen Alters!

Zeit

27. bis 29. März 2020
Fr/Sa: 10.00-18.00 Uhr
So: 10.00-16.00 Uhr

Ort

Restaurant Kaisersaal
Bleek 26, Bad Bramstedt

Teilnehmerzahl

begrenzt
8 aktive Teams

Referentin

Meike Hilpert

Mittagspause

Eine Stunde Mittagspause ist jeweils vorgesehen.

Ausrüstung

Für den Hund sollten eine Box/ein Liegeplatz, mehrere Dummies und Futter mitgebracht werden.

Die Heuer.

Aktiv

€360
  • Mit 1 Hund (Partner*in frei)

Aktiv

€650
  • Mit 2 Hunden (Partner*in frei)

Passiv

€130

Aus witterungsbedingten Gründen ist es möglich, dass dieses Seminar kurzfristig abgesagt werden muss. In diesem Falle bemühen wir uns um einen schnellen Ersatztermin. Es gelten unsere AGBs für Seminare, Workshops und Themenabende.

Ja, ich will zum Heimathafen werden!

Einfach das Formular unten ausfüllen oder schreiben Sie uns auch gern eine Email. Wir freuen uns auf Sie!

DATENSCHUTZ INFORMATION

Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns über dieses auf unserer Website bereitgestellte Formular Kontakt aufzunehmen. Dabei ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse, Ihres Vor- und Nachnamens sowie Ihres Anliegens erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und wir diese beantworten können. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung. Die für die Benutzung des Kontaktformulares von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage gelöscht. Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Kontaktformular-Daten an Dritte findet nicht statt.

Sollte es aufgrund Ihrer Nutzung des Kontaktformulares zu einer Geschäftsbeziehung kommen, werden wie Sie bitten, unsere separaten Datenschutz-Informationen auszufüllen.